Fr 04.11.2016 * Jugend übergreifend * Handballschule erfolgreich abgelaufen

Intersport Handballschule erfolgreich

abgelaufen

(Di 01.11. bis Fr 04.11.2016)  Vier Tage lang hatten 28 Kinder anlässlich der Intersport Handballschule für 6-11 jährige die Sporthalle am Jakobsweg fest im Griff. Geleitet wurde das Handballcamp von Campleiter Moritz Haß und Camptrainerin Laura „the power“ Hildebrandt, tatkräftig unterstützt durch Miriam Straub (Jugendleiterin der Handballabteilung des TVP) und den TVP Trainern Dominik Blocherer, Patricia Girardi, Stefan Straub, Tanja Schwarz und Nico Sugg. Die 28 Kinder rekrutierten aus den Handballvereinen Pfullendorf, Meßkirch, Mimmenhausen, Bad Saulgau und Bodman.

Schwerpunkte der Handballschule waren eine nachhaltige Begeisterung für den Handballsport, eine individuelle Verbesserung der Handballtechnik, ein faires Spiel mit Ballgewinn, spezifische Thementage ( Kennenlernen und Werfen, 1:1 Verhalten, Passen und Fangen, Werfen und Abschlussturnier), Aufteilung in alters- und leistungsgerechte Trainingsgruppen sowie Spaß und Teamfähigkeit. Die Kinder waren mit Begeisterung und Disziplin bei der Sache und am Ende des Camps überglücklich und schon ein wenig platt.

Am letzten Tag fand ein 4+1 Turnier zwischen den „Ländern“ Deutschland, Frankreich und Schweden statt mit einem professionellen Auftreten wie die Großen (Einlaufeinlagen, Abklatschen, Applaus) und die Handballschule endete mit der Siegerehrung, der Verteilung von Medaillen und Urkunden und Überraschungen von Intersport Marco und dem Handball Förderverein Pfullendorf. In die Runde der Teilnehmer schauend sah man nur lächelnde und überglückliche Gesichter.

Ein besonderer Dank sei Intersport Marco und dem Handball Förderverein ausgesprochen für das Sponsoring der Veranstaltung. Ein Dank ergeht auch an die Jugendleiterin Miriam Straub für die Organisation der Handballschule in Pfullendorf.

< gez. & Fotos: Alexander Staudacher >