Di 16.05.2017 * Jugend übergreifend * Jugendhandballer feiern Saisonabschluss im Europapark

Jugendhandballer feiern

Saisonabschluss im Europapark

(Fr 12.05.2017)  Auf ein ruhiges Wochenende hatten die Jugendtrainer und Betreuer des TV Pfullendorf und der HSG Oberer Linzgau der F- bis A-Jugend-Mannschaften nicht gehofft – und die Erwartungen wurden voll erfüllt!

Am Freitag fuhren wir mit 2 Reisebussen, die unser Förderverein komplett (!) bezahlt hatte in den Europapark. In den Bussen saßen 84 Kinder, Jugendliche und Erwachsene (= die Trainer + Betreuer). Mit an Bord waren noch jede Menge Getränke, Grillwürste, Obst und auch einige Süßigkeiten. Am späten Nachmittag kamen wir im Camp Ressort in Rust an und bezogen ganz schnell die uns zugewiesenen Tipi-Zelte. Wieso „schnell“? Na, weil wir von 17.00 – 18.00 Uhr freien Eintritt in den Europapark hatten!!

Während die meisten der D,C,B – und A-Jugend noch schnell die tollen Attraktionen im Park genossen, machte sich unser Grillmeister Micky mit Gefolge daran, das Feuer an den beiden Grillstellen anzuheizen, damit die hungrigen Handballer mit leckeren Grillwürsten versorgt werden konnten. Miriam hatte für die Vegetarier noch Gemüse-Grillschalen (sehr lecker!) und Grillkäse besorgt. Es fehlte an nichts! Die „kleinen“ Handballer nutzten den Freitag Abend ausgiebig, um das Camp Ressort zu erkunden und sollten todmüde um 22.00 Uhr ins Bett fallen. Das war die Wunschvorstellung der Trainer / Betreuer! Es kam natürlich anders. Die Bettruhe verzögerte sich „etwas“ und kaum waren alle eingeschlafen, waren die ersten schon wieder wach! Egal, um 7.30 Uhr waren wir die ersten Gäste im Silver Lake Saloon zum Frühstück. Die Kids waren kaum mehr zu halten und stürmten – nachdem die Zelte geräumt, das Gepäck in den Bussen verstaut und jeder seinen Proviant erhalten hatte – endlich den Park.

Die Kleineren waren natürlich mit Begleitung unterwegs, die Größeren und Großen in kleinen Gruppen. Die getroffenen Absprachen wurden eingehalten und um 17:45 Uhr trafen sich alle wieder an den Bussen zur Heimfahrt.

Es war wieder ein sehr gelungener Saisonabschluss im Europapark für unsere Jugendabteilung. Ein großes DANKESCHÖN an unsere TVP Jugendleiterin Miriam Straub für die Organisation und an die HSG/TVP Trainer und Betreuer Tina Sugg, Nico Sugg, Dominik Blocherer, Vanessa Kempf, Irina Budamert, Saskia Mohr, Nadine Großmann, Michael Schweikart, Alexander Staudacher, Tanja Schwarz, Natalie Schwarz, Sarah Müller, Patricia Girardi, Maximilian Herre, Stefan Straub und unsere Jugendleiterin Miriam Straub für die Teilnahme an diesem Abenteuer. Es hat sich gelohnt!

Und ein ganz großes DANKESCHÖN an unseren Förderverein, der diesen Saisonabschluss finanziell sehr großzügig unterstützt hat.

< gez.& Fotos: Alexander Staudacher >

Alle warten schon schwer darauf den Europapark zu stürmen.
Micky war wieder unser perfekter Grillmeister und nahm bei der großen Hitze sicher einige Kilo ab.
Patricia hat die leckeren Süssigkeiten entdeckt. Oder hat sie nachgezählt ob noch alles da war?
Die Betreuer unserer Damenmannschaft bei hochgeistigen Gesprächen.
Mimi verteilt Ketchup und Majo.
Tina ist noch unschlüssig bei der Würstchenwahl.
Micky und Alex haben ein tolles Grillfeuer entfacht.
Die Grillwürstchen haben bestens gemundet.
Alex schmecken die von Micky gegrillten Würstchen.
Fütterung der hungrigen Handballer.
In solchen Tipi Zelten verbrachten wir die Nacht.
Zum Frühstück besuchte uns die Micky Maus.
Bei Atlantika erwartete uns ein nasser Spaß.
Betreuer Stefan hat mit drei seiner Schutzbefohlenen das nasse Vergnügen gut überstanden.
Die vier E-Jugendlichen welche von Stefan und Alex begleitet wurden.
Locker im Taxi das macht Spaß.
Auch unseren Mädels gefiel die Taxifahrt.
Eine der Gruppen der F-Jugendlichen.
Auch die Mädels kahmen auf ihre Kosten.
Eine weitere Gruppe der F-Jugendlichen.
Die Kids nutzten jede Möglichkeit sich mit Fabelfiguren ablichten zu lassen.
Nach einem turbulenten Europapark Tag ging es ab zur Heimfahrt.
Einige der Kinder machten auf der Heimfahrt, sichtlich erschöpft, ein kleines Nickerchen.