So 13.05.2018 * Jugend übergreifend * Saisonabschluss im Europapark

Jugend feiert Saisonabschluss im

Europapark

(Fr 11.05.2018)  Bei bestem Wetter fuhren wir am Freitag mit 2 Reisebussen, die unser Förderverein komplett (!) bezahlt hatte in den Europapark. In den Bussen saßen 84 Kinder, Jugendliche und Erwachsene (= die Trainer + Betreuer). Mit an Bord waren noch jede Menge Getränke, Grillwürste, Obst und auch einige Süßigkeiten. Am späten Nachmittag kamen wir im Camp Ressort in Rust an und bezogen die uns zugewiesenen Tipi-Zelte.

Unser Grillmeister Micky mit Gefolge machte sich daran, das Feuer an der Grillstelle anzuheizen, damit die hungrigen Handballer mit leckeren Grillwürsten versorgt werden konnten. Miriam hatte für die Vegetarier noch Gemüse-Grillschalen (sehr lecker!) und Grillkäse besorgt. Es fehlte an nichts! Nach dem Essen nutzten die „kleinen“ Handballer den restlichen Abend ausgiebig, um das Camp Ressort zu erkunden. Die C-,B- und A-Jugendlichen genossen ab 20.30 Uhr für eine Stunde kostenlos die tollen Attraktionen im Eoropapark. Die Bettruhe wurde diszipliniert eingehalten und um 5.30 Uhr waren vor allem die Kleinen schon wieder auf den Beinen. Um 7.30 Uhr waren wir die ersten Gäste im Silver Lake Saloon zum Frühstück. Die Kids waren kaum mehr zu halten und stürmten – nachdem die Zelte geräumt, das Gepäck in den Bussen verstaut und jeder seinen Proviant erhalten hatte – endlich den Park.

Die Kleineren waren natürlich mit Begleitung unterwegs, die Größeren in kleinen Gruppen. Die getroffenen Absprachen wurden eingehalten und um 18 Uhr trafen sich alle wieder an den Bussen zur Heimfahrt.

Es war wieder ein sehr gelungener Saisonabschluss im Europapark für unsere Jugendabteilung. Ein großes DANKESCHÖN an unsere TVP Jugendleiterin Miriam Straub für die Organisation und an die HSG/TVP Trainer und Betreuer Christina, Dominik, Vanessa, Nadine, Micky, Alexander S., Tanja, Lilli, Alexander M., Diana, Christine, Anna, Brigitta, Florian, Manuel und unsere Jugendleiterin Miriam Straub für die Teilnahme an diesem Abenteuer. Es war wieder ein einmaliges Erlebnis für unsere Handballjugend.

Und ein ganz großes DANKESCHÖN an unseren Förderverein, der diesen Saisonabschluss finanziell sehr großzügig unterstützt hat.

< gez. Alexander Staudacher >