Di 21.11.2017 * Vereinsinfo > Schiedsrichter * SR für 2018/19 dringend gesucht

Handball-Schiedsrichter für Saison

2018/2019 dringend gesucht!

(Di 21.11.2017) - Die Handballabteilung des TV Pfullendorf sucht dringend Frauen, Männer, Jugendliche ab 14 Jahre, die die Ausbildung zum Handballschiedsrichter absolvieren möchten.

Der Schiedsrichter-Neulingslehrgang für die Saison 2018 / 2019 findet im Frühjahr 2018 statt.

Die Tätigkeit des Handballschiedsrichters ist sehr interessant und bietet für engagierte Personen sportliche Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb kürzester Zeit. Das Einsatzgebiet ist der Bezirk Hegau-Bodensee. Jungschiedsrichter werden zu Beginn ihrer Tätigkeit in den jüngsten Altersklassen E- und D-Jugend eingesetzt. Je nach Leistungsvermögen kann innerhalb der Saison auch schnell eine Einstufung in die nächst höheren Altersklassen erfolgen.

Ein Handballschiedsrichter braucht natürlich Regelkenntnisse und gute Nerven. Die Regelkenntnisse werden zum Großteil im Rahmen des Neulingslehrganges vermittelt.

Für die Spielleitung erhält jeder Schiedsrichter eine Vergütung, die pro Spiel zwischen 15,00 € und 25,00 €, zzgl. Fahrkosten (0,30 € / km). Der TV Pfullendorf schüttet für jeden Handballschiedsrichter, der für den TVP tätig ist, noch eine extra Vergütung am Ende der Saison aus, wenn die Mindestzahl an Spielen (derzeit 20 / Saison) erreicht wurde. Ein TVP-Schiedsrichter kann somit zwischen € 40 – € 120,00 pro Wochenende verdienen (abhängig von der Anzahl der geleiteten Spiele) – dafür müssten viele Prospekte ausgetragen werden!

Übrigens: Mittlerweile können sich zwei Schiedsrichter auch eine Stelle teilen!

Für die Pfullendorfer Handballer ist es von elementarer Wichtigkeit eigene Schiedsrichter zur Ausbildung zu schicken. Da 3 Erwachsenen-Mannschaften und zwei A-Jugenden am Spielbetrieb in der nächsten Saison teilnehmen werden, müssen insgesamt 7 Schiedsrichter gestellt werden. Wir haben für die aktuelle Saison 3 (drei) Schiedsrichter melden können! Wir möchten unsere „Schiedsrichter-Mannschaft“ gerne ausbauen und wollen das Geld, das wir u.U. für nicht besetzte SR-Stellen an den Bezirk bezahlen müssen, in die Schiedsrichter selber investieren!

Achtung: Seit der Saison 2016/2017 gibt es einen Pool von Schiedsrichterbegleitern, die Schiedsrichter-Neulinge zu den Spielen begleiten und coachen! Das ist so ziemlich einmalig im Bezirk Hegau-Bodensee!!

Nähere Informationen gibt’s bei der Abteilungsleiterin Veronika Treubel, Tel. 07552 78 83, Mobil 0151 57 79 56 89 oder eMail: rollingvroni@t-online.de.
< gez. Veronika Treubel >