· 

Unglaubliche Stimmung

TSV March vs. Herren 1

Endstand: 17:27

Das Ziel unserer Herren 1 ist es, in der nächsten Saison in der Landesliga anzutreten. Diese Saison beendeten sie auf dem zweiten Platz und haben somit die Möglichkeit, sich in den Relegationsspielen zu beweisen. Unsere Herren 1 haben sich auf diese Herausforderung konzentriert, um die Relegationsspiele für sich zu entscheiden. Der Gegner in der Relegation ist der TSV March. Das Hinspiel fand am Freitag, den 10. Mai um 20:00 Uhr beim TSV March statt.

 

Unsere Herren 1 haben den Weg nach March jedoch nicht alleine gemeistert. Sie wurden von einem vollen Bus und einer großen Unterstützung begleitet. Schon vor dem Spiel herrschte eine unglaubliche Stimmung.

 

Das Spiel begann und das erste Tor ging an unsere Herren 1. Eine Minute später konnte der TSV March ausgleichen und erzielte ebenfalls ihr erstes Tor. Erst in der fünften Minute gelang es Pfullendorf, ihr zweites Tor zu erzielen, das der TSV March jedoch ebenfalls ausgleichen konnte. In der siebten Minute ging der TSV March in Führung und baute sie bis zur Hälfte der ersten Halbzeit auf 5:3 aus. Eine Auszeit vom Trainer unserer Herren 1. Diesen Rückstand konnten und wollten unsere Herren 1 nicht akzeptieren. Das größte Problem waren die Fehlpässe. Direkt nach der Auszeit wurde der Rückstand aufgeholt. Unsere Konzentration und eine starke Abwehrleistung, unterstützt von einem guten Torwartspiel, trugen dazu bei, dass der TSV March zwischen der 13. und 22. Minute kein Tor erzielen konnte. Bis zur Halbzeit konnte eine Führung von 8:12 aufgebaut werden.

 

Trotz der Führung wurde darauf hingearbeitet, die letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit in der zweiten Halbzeit zu nutzen, um das Ziel zu erreichen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit erzielten beide Teams ausgeglichene Tore, und es stand 13:18, als die Herren 1 eine Auszeit nahmen. Danach gaben die Pfullendorfer noch einmal alles und konnten mit Hilfe der unglaublichen Stimmung unserer Fans auf der Tribüne bis zum Schluss ausbauen und sich einen verdienten Sieg mit 17:27 sichern.

 

Damit konnten sich die Pfullendorfer am Freitag die ersten zwei Punkte sichern. Wir möchten uns bei allen für die zahlreiche Unterstützung und die unglaubliche Stimmung in der Halle in March bedanken. Dadurch hat das Spiel noch mehr Spaß gemacht.

 

Nun geht es am Sonntag, den 12. Mai um 17:00 Uhr bei uns in der Stadthalle Pfullendorf weiter. Unsere Herren 1 werden alles geben, um die Leistung zu wiederholen, damit die nächsten zwei Punkte in Pfullendorf bleiben und unsere Herren 1 ihren Aufstieg feiern können. Kommt gerne vorbei und feuert unsere Herren 1 mit vollem Elan an.

TURNVEREIN PFULLENDORF: Eric Kempf (12), Fabian Brändlin (4), Dennis Sugg (4), Marco Burkert (3), Dennis Nopper (2), Timo Brändlin (1), Manuel Scheitler (1), Patrick Augustin, Erik Breichler, Arthur Dyck, Fabian Eisenreich, David Nopper, Lars Schweikart, Mathias Kempf (Trainer), Marco Seeger (Trainer)