Mo 15.10.2018 * TVP männl.Jugend C * ASB vs HSG Konstanz 2

Sehr unglückliche Niederlage

HSG Konstanz 2  vs. TV Pfullendorf  *33:32 (Hz 18:17)*

(Sa 13.10.2018) - Schon vor dem Spiel in Konstanz standen die Zeichen nicht so gut, da mehrere Jungs für dieses Spiel absagten und letztendlich nur sechs Jungs aus der eigenen Mannschaft zur Verfügung standen. Verstärkt durch drei Jungs aus der D-Jugend (danke euch!) fuhren wir somit nach Konstanz ohne auch nur in irgendeiner Form einschätzen zu können, wie das Spiel heute ausgehen würde.

Dementsprechend startete das Spiel auch für die HSG Konstanz 2, die innerhalb der ersten zehn Minuten eine 9:5 Führung herausspielten. Wir brauchten einfach noch Zeit um uns einzuspielen, da einige der Jungs auf Positionen spielen mussten, auf denen sie ansonsten kaum spielen, geschuldet dem dünnen Kader. Hinzu kam die kompakte, teilweise auch rustikale Abwehr der Konstanzer an denen sich einige von unseren Spielern verletzten und auf die Bank mussten, sodass wir dann noch mehr improvisieren mussten. Trotz alledem kamen wir dann wieder besser ins Spiel und gingen in der 16 Minute erstmal selbst mit 12:13 in Führung. Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe, die Führung wechselte zwischen beiden Mannschaften, wir konnten vorne immer wieder die Lücken nutzen, bekamen hinten aber die Halbspieler nicht in Griff. Die erste Halbzeit endete mit 18:17 für den Gastgeber, dennoch war noch gar nix verloren und es war ein bisschen überraschend, wie gut wir trotz der Kadersituation dastanden.

Nach Wiederanpfiff nahm die HSG mit drei Toren die Führung in die Hand, wir aber gaben uns nicht auf und blieben dran. Die Konstanzer stellten auf eine offensivere Abwehr um, was uns zwar zu Gunsten kam, doch wurde der Platz oft nicht genutzt und von 9 bis 10 Metern unnötigerweise abgeschlossen. Die Abwehr stand weitestgehend gut, es waren nur die zwei Rückraumspieler des Gegners die noch zum Torerfolg kamen. Am Ende wurde das Spiel sogar nochmal zum Krimi, als wir auf ein Tor herankamen, die Zeit aber leider gegen uns spielte und wir so äußerst unglücklich mit 23:22 das Spiel verloren. Es waren einfach ein paar ungünstige Situationen und Entscheidungen zu viel heute.

Dennoch meinen größten Respekt für die Jungs. Der kleine Kader stellte sicherlich alle von uns vor neue Herausforderungen, unbeachtet davon kann ich von keinem der Jungs sagen, dass er nicht sein Bestes gegeben hätte. In meinen Augen wäre ein Unentschieden mehr als verdient gewesen, auch wenn es jetzt nicht dazu kam werden wir jetzt nicht nachlassen, die gemachten Fehler im Training ansprechen und uns auf das nächste Spiel vorbereiten. Dieses findet in zwei Wochen am Sonntag, den 28.10., um 16 Uhr in der Riesenberghalle in Allensbach statt. Auch hier wollen wir wieder allen unser Handballspiel zeigen und im Besten Fall die nächsten zwei Punkte mitnehmen. Auf geht`s!

Für den TVP spielten  Fabian Spähler (TW) * Eric Martian (10) * Rafael Karagol (1) * Adrian Rink (3) * Erik Breichler (5) * Finn Schweikart (13/1) * Jonas Krüger * Rafael Wiser * Leon Martian.

Mannschaftsverantwortlich dabei  Dominik Blocherer (Trainer).

< gez.: Dominik Blocherer >