Mo 13.11.2017 * Jugend übergreifend * Erfolgreiches Handball Camp 2017

Ein erfolgreiches Handball Camp in

Pfullendorf

(Sa 04.11.2017) - Vier Tage lang hatten 31 Kinder anlässlich der Intersport Handballschule für 6-12 jährige die Sporthalle am Jakobsweg fest im Griff. Geleitet wurde das Handballcamp von Campleiter Robert Voßhans und Camptrainerin Finja Kruse, tatkräftig unterstützt durch Miriam Straub (Jugendleiterin der Handballabteilung des TVP) und den TVP Trainern Dominik Blocherer, Florian Senger, Patrick Reddemann und Nico Sugg. Die 31 Kinder rekrutierten aus den Handballvereinen Pfullendorf, Bad Saulgau und dem TSV Korntal (Stuttgart).

Schwerpunkte der Handballschule waren eine nachhaltige Begeisterung für den Handballsport, eine individuelle Verbesserung der Handballtechnik, ein faires Spiel mit Ballgewinn, spezifische Themenschwerpunkte (Kennenlernen und Werfen, 1:1 Verhalten, Passen und Fangen, Werfen und Abschlussturnier), Aufteilung in alters- und leistungsgerechte Trainingsgruppen sowie Spaß und Teamfähigkeit. Die Kinder waren mit Begeisterung und Disziplin bei der Sache und am Ende des Camps überglücklich und schon ein wenig platt.

Am letzten Tag fand das Abschlussturnier der „Länder“ Deutschland, Frankreich, Schweden und Dänemark statt mit einem professionellen Einlaufen mit Musik wie die Großen (Einlaufeinlagen, Abklatschen, Applaus) und die Handballschule endete mit der Siegerehrung, der Verteilung von Medaillen und Urkunden und Überraschungen von Intersport Marco und dem Handball Förderverein Pfullendorf. In die Runde der Teilnehmer schauend sah man nur lächelnde und überglückliche Gesichter.

Ein besonderer Dank sei Intersport Marco und dem Handball Förderverein ausgesprochen für das Sponsoring der Veranstaltung.

Weiter ein herzliches Danke an unsere Mamas die uns lecker in den Snackpausen verköstigten mit allerlei Kuchen und herzhaftem Fingerfood – vielen Dank! Großes Danke auch an die Mamas die uns bei der Essensausgabe unterstützten! Und natürlich auch ein dickes Danke an die TVP Trainer, die ihre Freizeit für den erfolgreichen Ablauf des Camps opferten.

< gez. Miriam Straub / Fotos: Alexander Staudacher >

Die Teilnehmer am Handball Camp sind alle happy.
Das Team wurde auf den Ablauf und die Regeln im Camp eingeschworen.
Das Camp begann mit spezifischen Übungen mit und ohne Ball.

la mauris elit, sagittis eu, feugiat a, egestas in, ipsum. Donec id neque.
Höhepunkt des Camps war das Abschlussturnier wo die Kinder das gelernte aktiv umsetzen konnten.




Die Kinder waren schon sehr gespannt auf die Siegerehrung.
Turniersieger war Dänemark. Alle teilnehmenden Länder bekahmen eine Urkunde und Medaillen.
Ingeborg Müller, Vorsitzende des Handball Fördervereins, überreichte allen Kindern ein Briefchen für die Eltern.