Di 06.11.2018 * weibl.Jugend D * ASB vs JSG Hegau

Mund abputzen – weiter geht’s!

JSG Hegau vs. TV Pfullendorf  *28:10 (Hz 12:6)*

(So 04.11.2018) - Das dritte Auswärtsspiel in Folge mussten wir bei der JSG Hegau in Steißlingen bestreiten. Mit dem Vorhaben an die Leistung der vergangenen Spiele anzuknüpfen starteten wir ins Spiel taten uns von Beginn an schwer ins Spiel zu finden. Bis zum 6:4 in der 13. Minute konnten die Mädels noch in Schlagdistanz zu den gegnerischen Mädels bleiben, mussten dann aber doch abreißen lassen, sodass es mit einem 6-Tore-Rückstand in die Halbzeit ging.

In der Halbzeit wurde dann klar angesprochen woran es in den ersten 20 Minuten lag und der Kampfgeist sollte nochmal mobilisiert werden. Jedoch hatten alle unserer Mädels wohl einen gebrauchten Tag erwischt und es ging leider gar nichts mehr. Man hätte meinen können sie haben das Handballspielen verlernt. Keine Bewegung im Angriff, keine Aggressivität in der Abwehr, fehlende Präzision im Abschluss und vieles mehr führte letztendlich zu einer deutlichen 28:10 Niederlage.

Doch jetzt das Positive
Mädels solche Tage gibt es. Ich weiß, dass ihr es deutlich besser könnt und bin mir sicher, dass ihr mir und euren Eltern bzw. den Zuschauern in den nächsten Spielen wieder zeigen werdet wie gut ihr Handball spielen könnt. Aus solchen Spielen wie diesem könnt ihr nur lernen und es ist auch keine Tragödie ein Spiel mal deutlich in den Sand zu setzen. Wie heißt es so schön: Hinfallen – wieder aufstehen – Krone richten – und weiter machen! Im nächsten Spiel am 24.11.18 gegen die Mädels des HSC Radolfzell 2 wird wieder angegriffen!

Für den TVP spielten  Selina Langner * Maria Straub (1) * Malia Best * Stella Thiel-Gomez (2) * Shanice Steiger-Diaz * Olivia Japs (1) * Lara Lobnig * Mara Deufel * Annika Burth * Anik Breichler * Sophia Stürmer * Sandy Grauberger (6).

Mannschaftsverantwortlich mit dabei  Manuel Scheitler (Trainer) * Sandra Deufel (Co-Trainerin).

< gez.: Manuel Scheitler >