Mo 03.12.2018 * TVP weibl.Jugend D * ASB vs. HSG Konstanz

Nach der Halbzeit das Handballspielen

eingestellt

HSG Konstanz vs. TV Pfullendorf  =14:18 (Hz 5:12)=

(Sa 01.12.2018) - Bereits am frühen Samstagmorgen machten sich die Mädels der D-weiblich auf den Weg nach Konstanz. Dort traf man in der großen Schänzle-Sporthalle auf die heimische HSG.

Die Mädels starteten gut ins Spiel und gingen recht schnell mit 4:0 in Führung was die gastgebende Mannschaft zu einer Auszeit zwang. Auch nach der Auszeit änderte sich nur bedingt etwas und aus einer guten Abwehr resultierten immer wieder Ballgewinne. Zu bemängeln war lediglich die Laufbereitschaft im Angriff, was sich aufgrund der Abwehrarbeit aber nicht auf das Ergebnis auswirkte. Mit einer 12:5 Führung ging es so in die Halbzeit.

Diese sollte für das Spiel der Mädels jedoch nicht förderlich sein. So ließ man in der zweiten Halbzeit ungefähr alles vermissen, was es zum Handballspielen braucht. Ich weiß, dass ihr es deutlich besser könnt und will deshalb dazu auch gar nicht viel mehr sagen. Manchmal muss man vielleicht Spiele auch einfach nur gewinnen und hinterher fragt dann keiner mehr danach wie. Dies taten die Mädels auch und das ist auch gut so. 18:14 Auswärtssieg eingefahren und basta!

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2018 erwarten wir nun am 08.12.18 noch den ungeschlagenen Tabellenführer aus Mimmenhausen in der Sporthalle am Jakobsweg. Wenn die Mädels sich auf ihre Stärken konzentrieren dann traue ich ihnen alles zu. Wir werden sehen…

Für den TVP spielten: Selina Langner * Maria Straub (3) * Mara Deufel * Anik Breichler * Malia Best * Stella Thiel-Gomez (4) * Shanice Steiger-Diaz * Sophia Stürmer * Jana Wellandt * Olivia Japs (7) * Annika Burth * Sandy Grauberger (4/1).

Mannschaftsverantwortlich dabei: Manuel Scheitler (Trainer) * Sandra Deufel (Betreuerin).

< gez.: Manuel Scheitler >