Mo 11.03.2019 * TVP weibl.Jugend D * HSC Radolfzell vs. TV Pfullendorf

Wieder mal schlich sich Schlendrian ein

HSC Radolfzell vs. TV Pfullendorf < 24:16 (Hz 10:7) >

(So 24.02.2019) - Nachdem am Tag zuvor der erste Sieg eingefahren werden konnte, fuhren wir am Sonntag mit einem etwas kleinerem Kader nach Radolfzell. Zunächst konnten die Mädels die Partie ausgeglichen gestalten, ehe sich wieder der Schlendrian einschlich. In dieser Phase konnte Radolfzell sich deutlich auf 9:3 absetzen. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft fanden die Mädels aber wieder in die Spur und verringerten den Abstand durch vier Tore in Folge auf 9:7. Durch einen letzten Gegentreffer ging es mit einem 3-Tore-Rückstand in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit gestalteten die Mädels das Spiel zunächst wieder ausgeglichen und Radolfzell schaffte es zunächst nicht sich entscheidend abzusetzen. Doch auch in dieser Halbzeit reichte eine kurze Schwächephase aus, in der der Gegner den Abstand noch entscheidend vergrößern konnte. So fand man sich dann doch mit 8 Toren in Rückstand und musste eine Niederlage hinnehmen.

Mit der Leistung der Mädels kann man aber auch heute mehr als zufrieden sein. Sie gaben sich zu keiner Zeit des Spiels auf und kämpften füreinander. Im nächsten Spiel stehen wir nun am 10.03.19 der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen gegenüber.

Für den TVP spielten: Selina Langner | Jana Wellandt | Anik Breichler | Sandy Grauberger (9) | Sophia Stürmer (2) | Mara Deufel (2) | Malia Best | Olivia Japs (3) | Jasmin Häßler | Larissa Japs.

Mannschaftsverantwortlich dabei: Manuel Scheitler (Trainer) | Sandra Deufel (Betreuerin).

< gez.: Manuel Scheitler >