So 26.10.2019 * TVP Männer 1 * ASB vs. SG Rielasingen/Gottmadingen

Ein Spiel zum Vergessen

SG Rielasingen/Gottmadingen vs. TV Pfullendorf 1 <22:19 (Hz 12:8)>

(Sa 26.10.2019) – Im Spiel gegen den nicht besonders starken Gegner SG Rielasingen/Gottmadingen lieferten die Pfullendorfer eine beschämende unterirdische Leistung ab und verloren das Spiel mit 19:22.

Nachdem Pfullendorf in der ersten Minute zum 0:1 vorlegte vergaßen sie einfach weiter Handball zu spielen. Sicher beeinflusste das Haftmittelverbot die Pfullendorfer Spieler gewissermaßen, doch das rechtfertigte nicht vollumfänglich die insgesamt 44 Fehlwürfe. Rielasingen witterte die Unsicherheit der Pfullendorfer und zog mit sieben Treffern in Serie davon (13.min/7:1). Nach einem Gegentreffer durch Pfullendorf legte Rielasingen nochmals mit einer Dreierserie nach (19.min/10:2) worauf Pfullendorf seinerseits mit einer Dreierserie antwortete (23.min/10:5). In den letzten sieben Minute wurde ein Torverhältnis von 2:3 herausgespielt und Pfullendorf ging mit einem Malus von 12:8 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit besann sich Pfullendorf wieder auf „Handball spielen“ und übernahm mittels zwei Dreierserien zum zweiten Mal die Führung (43.min/13:14). Doch das Engagement der Pfullendorfer ebbte wieder rapide ab. In den letzten siebzehn Minuten hatte Rielasingen die Nase vorne und gewann das Spiel mit 22:19. Pfullendorf rutscht dadurch vom vierten auf den achten Tabellenplatz ab.

Trainer Jochen Trinkner fand kaum Worte über die unterirdische Leistung seiner Mannschaft und lies sich trotzdem zu einem Statement hinreißen: „Die erste Halbzeit war, kurz gesagt, einfach schlecht. Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit waren zwar nicht optimal aber besser als in der ersten Halbzeit. Über unsere Führung zufrieden vergaßen die Jungs in gleicher Akribie weiterzuspielen. Wir hatten jede Menge Chancen die wir vergeigten. Hoffentlich gibt es beim nächsten Heimspiel gegen den Tabellenführer Allensbach eine Trotzreaktion und die Jungs besinnen sich wieder darauf eine tolle Mannschaftsleistung aufs Parkett zu legen.“

Das nächste Heimspiel gegen die SG Allensbach/Dettingen ist am Sa 02.11.2019 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Jakobsweg in Pfullendorf.

Für den TVP spielten: C.Thews (TW) * P.Augustin (2) * F.Brändlin (2) * M.Burkert (1) * F.Hägele * M.Scheitler (2) * L.Schweikart (5/2) * N.Sugg (7).

Mannschaftsverantwortlich dabei: Jochen Trinkner (Trainer).

< gez.&Fotos: Alexander Staudacher >