Mi 29.03.2017 * Trainer * Investition in die Zukunft

TV Pfullendorf investiert in die Zukunft!

(Mi 29.03.2017)  Junge Menschen zu Handballtrainern auszubilden, ist eine echte Investition in die Zukunft des Vereins.  Zur  sukzessiven Umsetzung des Trainings- und Jugendkonzeptes des TVP und der HSG Oberer Linzgau gehört auch, möglichst viele ausgebildete Trainerinnen und Trainer in den verschiedenen Jugendmannschaften einsetzen zu können. Mit Micky Schweikart, Christian Matten, Florian Senger, Christina Sugg und Saskia Mohr (alle C-Schein) sind derzeit 5 ausgebildete Trainer aktiv. Im Herbst 2016 konnten wir drei weitere Trainerkandidaten zur Ausbildung an die Sportschule Steinbach schicken: Patricia Girardi (FSJlerin, Co-Trainerin Minis, E3 und F-Jugend TVM), Dominik Blocherer und Nico Sugg (beide Co-Trainer D-männlich) haben im Dezember 2016 bereits den Ausbildungsgrad „Jugendtrainer (ohne Lizenz) „ erreicht und sind derzeit in der zweiten Ausbildungsstufe zum Handballtrainer C-Lizenz, die sie im Herbst 2017 abschließen werden.

Ab Herbst 2017 werden weitere 1 bis 4 ausbildungswillige Jugendtrainer den C-Schein anvisieren!

Eine fundierte Trainerausbildung ist sehr wichtig, um das Trainingskonzept in der Halle, in den jeweiligen Altersklassen, zugeschnitten auf die jeweilige Mannschaft umsetzen zu können.

Doch nicht jeder Übungsleiter / Trainer / Co-Trainer kann insgesamt drei Wochen innerhalb eines Jahres für diese Ausbildung investieren. Wir werden deshalb mit Beginn der nächsten Runde in regelmäßigen Abständen interne Fortbildungen für unsere motivierten Jugendtrainer anbieten. Dadurch werden wir innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahre sichtbare Verbesserungen im Leistungsniveau erzielen können – davon sind wir überzeugt.

Liebe Eltern unserer Jugendspielerinnen und Jugendspieler des TVP und der HSG Oberer Linzgau:

Motivieren SIE Ihre Kinder zum regelmäßigen Trainingsbesuch und – im Idealfall – den Handballsport als ERSTES Hobby zu betreiben!! Dann werden unsere Anstrengungen Erfolg haben, dann werden IHRE Kinder in UNSEREN Jugendmannschaften Erfolg haben!

< gez. Veronika Treubel >